Verkürzte SR-Ausbildung für Handballerfahrene am 20.10.

Viele Vereine im HHV – wie ihr wisst auch wir – haben Probleme bei der Schiedsrichter-Gewinnung. Es zeichnet sich auch diese Saison ab, dass die Anzahl der neu gewonnenen die Anzahl der ausscheidenden Schiedsrichter nicht ausgleichen kann. Bei dem Versuch, ehemalige SR oder erfahrene Spieler zu gewinnen zeigt sich häufig, dass diese den Aufwand scheuen, eine vollständige SR-Ausbildung zu durchlaufen.

Aus diesem Grund ermöglicht der Hessische Handball Verband interessierten Personen mit Handballerfahrung eine verkürzte, eintägige Schiedsrichterausbildung. Der Lehrgang findet statt am 20.10.2019 in der Zeit zwischen 09:00 Uhr und 18:00 Uhr in Frankfurt am Main. 🏢

Zu der speziellen Ausbildungsform kann nur zugelassen werden, wer eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt:
a) Im Besitz einer Trainerlizenz ist (C- / B- / A-Lizenz)
b) Bereits im Besitz einer Schiedsrichterlizenz war und drei Jahre gepfiffen hat
c) Bereits mind. 3 Jahre im Aktivenbereich auf Verbandsebene (Oberliga, Landesliga) oder höher gespielt hat.

Gehörst du vielleicht zu einer dieser Personengruppen und könntest dir vorstellen, die eintägige Schiedsrichterausbildung zu durchlaufen? Super! 👉 Weitere Informationen erhälst du von unserem SR-Beauftragten Markus Möke. Auch die Anmeldung läuft über ihn.

Finaler Anmeldeschluss ist der 08. Oktober 2019.