30.05.2024

TV 02 hofft auf eine Überraschung

Anna Reimund stößt in die Lücke rein: Mit der HSG Fürth/Krumbach will sie heute Abend beim Bezirksoberliga-Derby beim TV 02 Siedelsbrunn einen Auswärtssieg landen und damit den fünften Rang festigen. Archivbild: Fritz Kopetzky

Handball: Frauen-Derby zwischen Siedelsbrunn und der HSG

Siedelsbrunn. Zur recht ungewohnten Zeit, nämlich am heutigen Donnerstagabend um 20.30 Uhr, steigt das Rückspiel zwischen den Handballfrauen des TV 02 Siedelsbrunn und der HSG Fürth/Krumbach in der Bezirksoberliga. Der ursprüngliche Spieltermin musste verschoben werden, da es zu diesem Zeitpunkt beim TV 02 Corona-Fälle gab. Kurz vor Ostern findet nun das Nachholspiel statt.

Die Voraussetzungen vor diesem Derby sind sehr unterschiedlich. Die Gäste aus dem Weschnitztal stehen mit 13:15 Punkten auf einem sicheren fünften Tabellenplatz, während sich Siedelsbrunn bei einem Punktestand von 8:20 auf dem vorletzten Platz wiederfindet. Für die Überwälderinnen ist es somit gerade in den Heimspielen extrem wichtig zu punkten, um den Abstand auf das Schlusslicht von der FSG Biblis/Gernsheim vergrößern zu können.

Das Vorspiel gewann Fürth/Krumbach vor allem dank einer klaren Leistungssteigerung in der Schlussphase der Begegnung. Trotz zuletzt 3:11 Punkten geht die HSG auch in diese Partie als Favorit. Die Leistungen des TV 02 waren zuletzt einfach zu schwankend, um Zählbares mit nach Hause zu bringen. Personell sieht es für die TV-Frauen an diesem Donnerstag recht gut aus, sodass man doch hauf ein Überraschung hofft. th

Quelle: Odenwälder Zeitung, 14.04.2022