17.07.2024

Die einen feiern Fastnacht – die anderen feiern den Handballsport

30 Nachwuchshandballer der HSG Fürth/Krumbach durften am vergangenen Samstag bei den Flames in Bensheim 1. Bundesliga-Luft schnuppern.

Als Einlaufkids beim Spiel der HSG Bensheim/Auerbach Flames gegen die SV Union Halle-Neustadt durften 30 Kinder aus E-Jugend und Minis Hand in Hand mit den beiden Damenmannschaften in die Weststadthalle einlaufen und sich danach das spannende Spiel anschauen.

Aktuell freut sich die HSG Fürth/Krumbach über zahlreiche junge Nachwuchshandballer. 23 Mädchen und 20 Jungs spielen in den E-Jugend-Mannschaften, 16 Kinder bei den Minis 2 und nochmal 13 bei den Minis 1. Jedoch werden noch Jungs Jahrgang 2013/14/15 gesucht. Trainingszeiten sind auf unserer Homepage einzusehen.

„Das war ein unvergessliches Erlebnis für alle. Es ist unheimlich motivierend für die Kids so etwas einmal hautnah erleben zu können. Ein großes Dankeschön für einen rundum gelungenen Abend geht an die HSG Bensheim/Auerbach“ so Janina Bondza, Betreuerin der mE-Jugend.

Eine tolle, sich gegenseitig aufheizende Stimmung herrschte vor dem Spiel im Flur zwischen Kabine und Halle, wo die Kinder auf die Spielerinnen warteten. Die Handballerinnen stellten sich vor und unterhielten sich mit den Einlaufkids. Dann ging es los, die Türen öffneten sich und gemeinsam liefen die Handballerinnen mit den Kindern ein. Im Anschluss war ein packendes Spiel zu sehen, welches die
Flames mit 36:27 für sich entscheiden konnten.